Pinnwand

                                                                                                                                                               (06.01.21)

 

Aus dem Nachlass eines Touren-Seglers sind Seekarten, Signalpistolen*, Drucke von historischen Segelbooten, Hygroskope-Barometer-Temperaturmesser, Windmesser, Präzisionswaagen bis Ende Januar abzugeben.

Bei Interesse bitte Mail an trixi.toericht (at) hsk-lu.de.

 

Wichtiger Hinweis:
Die HSK stellt die Pinnand nur als Vermittlungsplattform zur Verfügung, für den Inhalt der Anzeigen sind alleine die Inserenten verantwortlich.

*= Für den Erwerb von Signalwaffen gilt:

                     

Nur mit dem PTB-Siegel und der Angabe des Kalibers auf dem Verschluss darf eine Schreckschusswaffe frei erworben werden. Fehlt das PTB-Siegel gilt die Waffe als scharf und der Besitz ist nur mit einer Waffenbesitzkarte erlaubt. Ohne diese ist der Besitz illegal und somit strafbar. Das Führen dieser Waffe ist nur mit einem großen Waffenschein möglich.

 

Auch bei einer Schreckschusswaffe mit PTB-Siegel ist das Führen in der Öffentlichkeit (z.B. außerhalb der eigenen Wohnung) nur mit einem Waffenschein erlaubt. Hierzu reicht allerdings der Erwerb eines kleinen Waffenscheins aus. Wird die Schreckschusswaffe nur transportiert, muss dies in einem verschlossenen Behältnis stattfinden. Der Transport sowie der reine Erwerb und Besitz ist ab 18 erlaubt.

 

Weitere Infos zum Erwerb und Besitz von Signalwaffen: Polizei Hamburg